Tauchclub fez e.V.

Herbstpokal 2013

Unser alljährlicher Herbstpokal fand dieses Mal nicht in unserer Heimhalle im FEZ statt, sondern im Sportforum Berlin in Hohenschönhausen. Trotz der Kurzfristigkeit und des erschwerten Anfahrtsweges kamen viele Vereine aus Berlin und außerhalb. Mit einer starken Mannschaft von 21 Sportlern gingen wir an den Start. Geschwommen werden konnten die Strecken 50m FS, 100m FS, 200m FS, 50m ST, 100m ST sowie die Staffel  4x50m FS. Über alle Strecken schickten wir natürlich unsere besten Vertreter an den Start. Obwohl wir alle mit der Trainingsflosse schwammen, erzielten wir gute bis sehr gute Leistungen. Wir erreichten zahlreiche vordere Plätze in allen Kategorien und Strecken. Luis Büttner (2002), Maxi Teichler (2000) und Elias Mohammedi (1996) siegten jeweils zweimal. Besser war nur Paul Sack (1999) mit vier ersten Plätzen. Doch es gab noch mehr Gewinner aus Sicht des TC fez. So erschwammen sich Tim Willruth (1995), Tara-Tanita Betge (1998) und Dirk Tischer (1996) zweite, Jan Hensellek (1976) und Luca Brauer (2001) dritte Plätze. Zum Abschluss platzierten sich unsere vier Staffeln auf dem Podium.

Beim Herbstpokal gewinnt die Vielseitigkeit. Für die Gesamtwertungen der Kategorien A bis E zählten verschiedene Leistungen.  Lohn für den ersten Platz jeder Kategorie ist ein Pokal, die ersten drei Plätze erhalten einen Sachpreis. Für die Mannschaftswertung werden Teams aus Vertretern aller fünf Kategorien gebildet. Dann werden alle Ergebnisse zusammengezählt.

Maxi Teichler setzte sich über die Strecken 50m FS, 100m FS und 200m FS gegen die Konkurrenz durch und gewann mit 1320 Punkten den Pokal für den TC fez. Das gleiche gelang auch Luis Büttner (838 Punkte) und Paul Sack (1585). Luca Brauer erschwamm sich in seiner Kategorie den dritten Platz mit 700 Punkten. Die älteren Sportler mussten für die Gesamtwertung die 50m ST und die 50m Kraul anbieten. Elias Mohammedi sicherte sich mit einer Gesamtzeit von 48,86sec. den ersten Platz, Dirk Tischer (49,84sec.) erreichte den zweiten Platz in der Kategorie B. Auch in der Kategorie A gab es einen Doppelerfolg: Tim Willruth schwamm sich mit einer Gesamtzeit von 45,60sec. auf den zweiten Platz,  Jan Hensellek mit 47,84sec. auf den dritten Platz.

Durch die sehr guten Ergebnisse gelang es uns fezern erneut, den Pokal in der Mannschaftswertung zu gewinnen. So siegt die 1. Mannschaft, die zweite Mannschaft erreichte den zweiten Platz, fez III belegt den zehnten Platz, fez IV den 27. Platz und unsere fünfte Mannschaft den 31. Platz.

Wir gratulieren allen Platzierten zu Bestzeiten und guten Leistungen! 

Protokoll